PLAY THE MUSIC

STOP THE MUSIC



The best and biggest source for Harry Gregson-Williams, recent news,
his current and future projects and other information about Harry Gregson-Williams and
Rupert Gregson-Williams.




Donation
You can support our work by donating via Paypal.

Donations help to keep the Blog alive!
Many Thanks if you do constribute!

Stay tuned and thank you!



News

Total number of news: 147
(in chronological order)


Pages: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]

25.12.2008

2008-12-25
Disney zieht sich aus Narnia zurück
No more Disney in Narnia...
 
Beim dritten Teil der Geschichte um Narnia ist Disney nicht mehr von der Partie.

Bislang liefen die Filme der Pevensies und deren Abenteuer im Fantasyland "Narnia" unter dem Banner der Disney Studios. The Chronicles of Narnia von 2005 und die diesjährige Fortsetzung The Chronicles of Narnia: Prince Caspian wurden von den Disney Studios finanziell unterstützt und auch co-produziert. Nun ist Schluss damit.

Einmal mehr hinterlässt die globale Finanzkrise ihren Abdruck und die Manager aus dem House of Mouse nehmen die Einspielergebnisse ihrer Produkte ein bisschen genauer unter die Lupe. Während The Chronicles of Narnia damals satte 745 Millionen Dollar einspielen konnte, bliebt die Fortsetzung bei, für Disney scheinbar ungenügenden, 419 Millionen Dollar stehen. Aus diesem Grund wurde der anderen Company, Walden Media, mitgeteilt, dass die Finanzierung des dritten Teils, The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader, leider nicht mehr möglich sei.

Für den Film, der 2010 in die Kinos kommen soll und ein Wiedersehen mit Prinz Kaspian, Edmund und Lucy Pevensie, sowie vielen weiteren, fantastischen Figuren ankündigt, muss nun ein alternativer und zahlungswilliger Partner gefunden werden. Gemäss den Sprechern von Walden Media sei man bereits in Gesprächen mit diversen anderen Interessenten.

Beide bisherigen Filme hatten übrigens ein Budget, das sich irgendwo zwischen 180 und 200 Millionen Dollar bewegt.

Quelle: www.imdb.com

0 comments | write a comment

17:35, 2008-12-25
posted by Fabrice Steurer


20.12.2008

2008-12-20
Offizieller Trailer zu WOLVERINE, scored by Harry Gregson-Williams
Official Trailer from Wolverine
 
Kürzlich traf der offizielle Trailer zu Wolverine im Internet auf. Wir möchten euch diesen natürlich nicht vorenthalten. Viel Spass beim anschauen:



0 comments | write a comment

17:35, 2008-12-20
posted by Fabrice Steurer


13.12.2008

2008-12-13
Hugh Jackman schmeisst Wolverine hin, wenn die Fans das wünschen... No more Wolverine?
 
Der australische Schauspieler Hugh Jackman will nicht zwangsläufig auf eine Fortsetzung seines X-Men-Spinoff bestehen, sollte der erste Wolverine-Film beim Publikum durchfallen.

Geht es nach Hugh Jackman, dann wird X-Men Origins: Wolverine zur Bewährungsprobe für seine Comic-Figur. Denn ungeachtet der Tatsache, dass bereits jetzt während der Produktion des ersten Wolverine-Films unter der Regie von Gavin Hood im Hintergrund an einem Sequel gearbeitet wird, will Jackman den Charakter ruhen lassen, falls der Streifen floppen sollte.



Der Webseite Moviehole.net erzählte Jackman, dass er keinerlei Probleme damit habe, das Thema abzuhaken. Wenn man im Mai kommenden Jahres, nach dem Start des X-Men-Prequels über die Vorgeschichte von Logan (bekannt als Wolverine) einsehen müsse, dass es kein ausreichendes Zuschauer-Interesse mehr gebe, dann werde er frohen Mutes von dannen ziehen. Egal wie sehr er persönlich den Charakter liebe, werde er auf keinen Fall einen Film erzwingen, den niemand sehen möchte.

Wie die Geschichte ausgeht wird sich zeigen... am besten geht jeder am 30. April 2009 ins Kino und somit bleibt uns die Figur von Logan bzw. Wolverine erhalten. Wer die Figur nochmals sehen möchte, ab ins Kino.

0 comments | write a comment

17:34, 2008-12-13
posted by Fabrice Steurer


12.12.2008

2008-12-12
Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia jetzt auf DVD und BluRay erhältlich
 
Wie es der Name schon sagt, ist der zweite Teil von Narnia auf DVD und BluRay erhältlich. Der Film ist bei den gängigsten Einkaufsfilialen wie Media Markt, Coop, Manor, CityDisc, Amazon, Cede, 1Advd oder sonst wo erhältlich.

Gemäss imdb spricht sogar Harry Gregson-Williams im Film eine kleine und sehr sehr kurze Sprechrolle. Er spricht nämlich ein Nagetier und erwähnt den Satz «We could gather nuts». Dies ist natürlich nur in der englischen Originalfassung zu hören (und nicht in der deutschen Synchronisation).

0 comments | write a comment

17:34, 2008-12-12
posted by Fabrice Steurer


07.12.2008

2008-12-07
Chroniken von Narnia 3 mit Geldproblemen. Kein Budget, da Teil 2 eher flop als top war?
 
Während sich Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia mit einem Einspielergebnis von 291 Millionen Dollar noch als durchaus erfolgreich erwies, feierte Prinz Kaspian in der Fortsetzung ein eher enttäuschendes Debüt. Bei Produktionskosten von geschätzten 200 Millionen Dollar, spielte das Sequel an den Kinokassen lediglich 141 Millionen Dollar wieder ein. Disney bleibt nur die Hoffnung auf ein möglichst lohnendes DVD-Geschäft.

Doch die Enttäuschung über den zweiten Film bringt nun auch die geplante Adaption von Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte in Gefahr. Die Entwicklung des dritten Films sollte nach bisherigen Informationen etwa 140 Millionen Dollar verschlingen. Das Studio Walden Media besteht darauf, dass Disney die Hälfte dieses Budgets stemmt. Da jedoch befürchtet wird, dass Narnia 3 sogar noch weniger Geld einspielt als Prinz Kaspian, soll Disney nun darauf bestanden haben, die Produktionskosten um weitere 40 Millionen auf insgesamt 100 Millionen Dollar zu reduzieren. Ein Grossteil des Budgets wird für die Nutzung eines überdimensionalen Wassertanks in Mexiko draufgehen, den bereits James Cameron für sein Meisterwerk Titanic nutzte. Die angekündigten und teuren Aufnahmen in Malta, Island und Prag hat Disney hingegen abgesagt.

Eine Verschiebung des Kinostarts auf 2011 ist ebenfalls wahrscheinlich.

Eigentlich sollten die Dreharbeiten bereits im kommenden Januar beginnen. Nun müssen Fans womöglich lange warten, bis Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte Einzug auf die grosse Leinwand hält.

0 comments | write a comment

17:33, 2008-12-07
posted by Fabrice Steurer


06.12.2008

2008-12-06
Call of Duty 4: Modern Warfare
 
Der Nachfolger wurde offiziell bestätigt und ein Zeitraum festgelegt. Ob allerdings Harry Gregson-Williams die Musik erneut komponieren wird für dieses Video-Game, ist noch offen.

Wie Activision auf einem hauseigenen Event enthüllte, befindet sich ein Nachfolger zu Call of Duty 4: Modern Warfare in Planung. Das Projekt hört momentan auf den Namen Call of Duty: Modern Warfare 2. Im Herbst 2009 soll der Ego-Shooter in den Handel gelangen. Welches Setting Modern Warfare 2 beinhaltet, ist nicht klar. Da der Titel jedoch ähnlich dem ersten ist, dürfte auch die Zeit dieselbe sein. Bisher sind das allerdings nur Spekulationen.

Mitte 2008 gingen Gerüchte um, der sechste Teil der Call of Duty-Reihe könne in der Zukunft spielen. Quasi ein Call of Duty: Future Warfare. Die aktuelle Meldung spricht allerdings dagegen.




0 comments | write a comment

17:32, 2008-12-06
posted by Fabrice Steurer



Pages: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]






We are looking for some helping hands and news poster for our website!!

We are looking for people who want to search news, current/past/future projects, biography, discography and other stuff about Harry & Rupert Gregson-Williams or other
composers (like Mark Mancina, Trevor Rabin, Hans Zimmer etc.) If you have time, like scores and film soundtracks, have fun to search and browse in the world wide web for information about your favorite composer,
write down those information here on our site as an newsposter, so than, you are our man for this job :-)

write us: info@harry-gregson-williams.ch

Requirements:
- Time & Fun to search
- Engagement &willingness to help
- good english or german (or other languages)
- a fan of film soundtracks and scores from
Harry & Rupert Gregson-Williams and other composers.



Wir suchen eure Mithilfe als Newsposter und
Website Unterstützung!

Falls ihr Film Scores/Soundtracks liebt und ihr Lust und Zeit habt im Internet nach News und Informationen
rund um Harry & Rupert Gregson-Williams oder andere Komponisten (z.B. Mark Mancina, Trevor Rabin, Hans Zimmer etc.) und dessen Projekte oder Filmographie/Discographie zu suchen und diese hier als News redaktionell hinzuzufügen, dann seid ihr die richtige Person für diese Seite :-)

Meldet euch unter info@harry-gregson-williams.ch

Voraussetzungen:
- Lust und Zeit
- Engagement & Bereitschaft zum mithelfen
- gutes Deutsch oder Englisch (o.a. Sprachen)
- begeisterter Zuhörer von Filmmusik
von Harry & Rupert Gregson-Williams & weiteren Komponisten.





© 2007-2012 Harry Gregson-Williams & Ruppert Gregson-Williams
Remote Control Productions

Music-Samples from Shrek Forever After, Prince of Persia - The Sands of Time, X-Men Origins: Wolverine, Welcome to The Jungle (The Rundown)
not for download, not for sale/resale
done by Fabrice Steurer, © Copyright by Harry Gregson-Williams or Ruppert Gregson-Williams



realised by Mr. Fabrice Steurer,
Art of Work Webdesign, Webhosting, Internet Solutions and Programming
Switzerland, Europe
info@artofwork.ch | www.artofwork.ch



www.steve-jablonsky.ch www.klaus-badelt.ch www.trevor-rabin.com www.john-powell.com
www.mark-mancina.com www.hans-zimmer.ch www.ramin-djawadi.com www.marc-streitenfeld.com
www.bradfiedel.com www.michael-kamen.net www.harry-gregson-williams.ch www.nick-glennie-smith.com
www.geoff-zanelli.net www.jean-dujardin.net www.game-movie-portal.ch www.kingofqueens.ch


Sie haben kein Flash Plugin installiert. Bitte installieren Sie den Macromedia Flash Plugin. Please install the flash plugin to see the page.